Modifast in der Adipositas-Chirurgie

Wenn sich eine adipöse Person für einen bariatrischen Eingriff entscheidet, ist das grosser Schritt. Für manche Menschen ist es jedoch der einzige Weg, um das Gewicht befriedigend und langfristig zu reduzieren.
Wer sich dafür entscheidet, sein Gewicht mithilfe einer Operation in den Griff zu bekommen, hat meistens schon unzählige Diätversuche hinter sich. Modifast unterstützt Ihre Patientinnen und Patienten sowohl in der Phase vor wie auch nach dem bariatrischen Eingriff, egal ob Magenbypass oder Gastric Sleeve.

Ernährung vor bariatrischen Eingriffen - präoperative Ernährung

Oft wird vor einer bariatrischen Operation empfohlen, das Gewicht zu reduzieren. 

Der Einsatz von Mahlzeitenersatzprodukten wie Modifast Weight Loss Program kann als alleinige Ernährung schneller zu einer Gewichtsreduktion führen als konventionelle Reduktionsdiäten. Dies ist speziell vor einem bariatrischen Eingriff ein Vorteil. 

Mit vier Portionen Modifast Weight Loss Program – was einer Kalorienmenge von 800-900 kcal entspricht – wird zwar die Kalorienzufuhr stark reduziert, aber dennoch alle Mikronährstoffe in bedarfsgerechter Menge zugeführt. 
Die genaue Kalorienzahl und die Länge der Anwendung bestimmen Sie als Fachperson.

Ernährung nach bariatrischen Eingriffen - postoperative Ernährung

Auch in der Phase des Kostaufbaus nach Magenbypass oder Gastric Sleeve kann Modifast als ausgewogene – flüssige oder breiige Mahlzeit – eingesetzt werden. 

Eiweisssubstitution bei der langfristigen Ernährung nach bariatrischen Eingriffen

Nach einem operativen Eingriff zur Gewichtsreduktion muss die Ernährung zwangsläufig langfristig geändert werden. Modifast Produkte leisten auch in dieser Zeit ihren Beitrag. Modifast Protein Snack Produkte enthalten im Vergleich mit herkömmlichen Produkten einen höheren Proteinanteil. Sie sind reich an wertvollem Protein, das den Körper mit essenziellen Aminosäuren versorgt, gut sättigt und zum Erhalt der Muskelmasse beiträgt. Die Riegel und Biscuits leisten deshalb einen wertvollen Beitrag um den Proteinbedarf zu decken.